Minirezensionen #1

FangirlFangirl von Rainbow Rowell

Nachdem dieses Buch sowohl in englischen als auch in deutschen Buchbloggerkreisen hoch angepriesen wurde und nach wie vor wird, habe ich eine Menge erwartet. Es ist ein Buch – nett für Zwischendurch. Mit Caths sozialen Ängsten wird ein ernsteres Thema angesprochen, dennoch konnte mich die Geschichte als Ganzes nicht überzeugen. Es passiert nicht viel, ich kam mir sanft berieselt vor, aber nicht wirklich unterhalten beziehungsweise gefesselt.Weiterlesen »

Advertisements

Somnia – I bring the night

Somnia_

Man kann vieles von mir behaupten, aber nicht, dass ich Gamerin bin. Trotzdem habe ich ohne zu zögern Ja gesagt, als Sina mich gefragt hat, ob ich ihr Spiel, „Somnia“, testspielen möchte. Warum? Weil ich schon im Vorfeld im Gefühl hatte, dass ich das Spiel mögen würde – recht hatte ich.

„Somnia“ steht seit heute hier auf ihrem Blog kostenlos zum Download bereit!

Worum geht es in „Somnia“?

Stell dir vor: Du wachst alleine in einer dir unbekannten Umgebung auf. Du weißt nicht, warum du hier bist, wie du heißt oder wer du überhaupt bist. Du machst dich auf der Suche nach Antworten und begegnest dabei verschiedenen Menschen … und anderen Kreaturen.Weiterlesen »

{Rezension} Cavaliersreise – Die Bekenntnisse eines Gentlemans von Mackenzi Lee

Mackenzi Lees Schreibstil ist voller Metaphern und Vergleiche, die bunte Bilder im Kopf entstehen lassen, während man dem Verlauf der Geschichte folgt. Sie schaffte es, mich an die Seiten zu fesseln, obwohl ich der Handlung wegen nicht hätte weiterlesen wollen. Der Schreibstil war es, der mich an das Buch gekettet hat und mich einfach nicht mehr losließ. Noch nie zuvor habe ich in einem Buch schöne Stellen markiert (abfotografiert – ja, direkt im Buch markiert bisher nicht) – was aus Jux begann, endete mit 12 quietschorangen Klebezetteln, die 14 Sätze aus diesem Buch hervorheben, die ich nicht einfach so lesen und dann überblättern konnte.

Das Buch blieb mir nicht der Geschichte, sondern des Schreibstiles wegen im Gedächtnis – antiquiert, bildhaft, atmosphärisch, umfangend.

DSCN3165.JPG

Aber worum geht’s eigentlich?

Gemeinsam mit seinem besten Freund Percy und seiner Schwester Felicity begibt sich Monty aka Henry Montague auf Cavaliersreise (=Bildungsreise) quer durch Europa.Weiterlesen »

HAPPY BLOGBÄRSDAY! {+Gewinnspiel}

*3. Versuch, meine Gefühle in Worte zu packen. Morgen ist es so weit. Es wird knapp.*

Superhero Anthony McCarten

Begonnen hat alles mit diesem Buch hier. Mit einer kleinen Buchkritik, die spätnachts in wenigen Minuten entstand. Sie hat mir Türen geöffnet, vor denen ich bereits lange stand, aber immer gezögert hatte, sie zu öffnen. Aber ich hab’s getan. Mit diesem Blog habe ich die große Tür zur Bücherwurm-Community aufgestoßen. Jetzt bin ich hier. EIN GANZES JAHR! (Nein, kein halbes – ein GANZES!)


Ich bin dir da draußen wahnsinnig dankbar! Würdest du meine Beiträge nicht lesen, würde ich nicht mit Verlagen und Autoren zusammenarbeiten können, was so ziemlich das schönste für einen Bücherwurm wie mich ist, daher sei dir gewiss – das größte DANKESCHÖN am heutigen Tag gebührt eindeutig DIR!

DANKE, dass du da bist! #booknerdpower ❤️


Und weil ein Geburtstag ohne Buchgeschenke nur halb so cool wäre, gibt’s Lesefutter zu gewinnen! 😉Weiterlesen »

{Kurzgefasst} Secret Fire – Die Entflammten

Secret Fire

Nachdem das Buch nun schon einige Zeit auf meinem SueB geschlummert hat, hab ich vorgestern spontan beschlossen, doch einfach mal reinzuschmökern. Aus zehn Seiten wurden zwanzig, aus zwanzig hundert und aus hundert in weniger als einem Tag ein ganzes Buch.
Die Night School Reihe, ebenfalls von C.J. Daugherty, ist eine meiner liebsten – habe ich doch Ally & Carter über einige Jahre hinweg begleitet. Dass mir der Auftakt der Secret Fire Dilogie auch so gut gefallen würde, hatte ich nicht erwartet. Warum? Das Buch wurde mir besonders auf Instagram furchtbar oft präsentiert – beinahe schon nervig penetrant unter die Nase gehalten in meiner gesamten Timeline. Also hatte ich wenig Lust auf die Geschichte. Als dann aber Band 1 kurze Zeit gratis erhältlich war, musste ich doch zuschlagen.
Ohne den Klappentext in Erinnerung zu haben, habe ich vorgestern angefangen zu lesen. Und das war eine mehr als gute Entscheidung – auch wenn mich die Ungewissheit, wohin die Geschichte mich führen würde, an dem ein oder anderen Punkt mehr als aufgeregt hat.

Wir begleiten Taylor bei der Entdeckung ihrer besonderen Kräfte und fragen uns als Leser, was sie mit Sacha, dem scheinbar Unverwundbaren, verbinden könnte. Als sich ihre Wege dann kreuzen, geht erst recht alles drunter und drüber. Weiterlesen »

Blick zurück.

Während mein Herz vor Freude eine Runde fliegt, weil Matthias Schweighöfer gerade in mein Ohr trällert, betrachten meine Augen ein wenig enttäuscht meine Lesebilanz für das bisherige Jahr. Es geht mir nicht um die Anzahl der gelesenen Bücher – es geht mir mehr darum, dass ich feststellen muss, dass es erschreckend wenig  (für mich persönlich!) gute Bücher gab in diesem ersten Halbjahr.

Der Großteil meiner gelesenen Bücher war einfach mittelmäßig. Nicht herausragend aber auch nicht so schlecht, dass ich abgebrochen hätte. Es gab aber durchaus auch welche, die ich abgebrochen habe und es gab auch welche, die ich pausiert habe.


Meine Lichtblicke:

3 Bücher. 6 Monate.Weiterlesen »

{REVIEW} A Quiet Kind of Thunder by Sara Barnard

AQuietKindofThunder.JPG

What’s it about?

Steffi doesn’t talk, but she has so much to say.
Rhys can’t hear, but he can listen.
Their love isn’t a lightning strike, it’s the rumbling roll of thunder.

Steffi has been a selective mute for most of her life – she’s been silent for so long that she feels completely invisible. But Rhys, the new boy at school, sees her. He’s deaf, and her knowledge of basic sign language means that she’s assigned to look after him. To Rhys, it doesn’t matter that Steffi doesn’t talk, and as they find ways to communicate, Steffi finds that she does have a voice, and that she’s falling in love with the one person who makes her feel brave enough to use it.

(Source: Goodreads)Weiterlesen »