Monatsrückblick

Lesemonate März & April

Hallo Bücherwurm!

Im heutigen Beitrag geht es um meine gelesenen Bücher in den Monaten März und April. Los geht’s mit dem März!


After Passion von Anna Todd
©Lea-Sophie K., Bildrechte Cover: Heyne Verlag

Im März habe ich zwei Bücher gelesen – ein Buch davon (Night School – Und Gewissheit wirst du haben) habe ich mir aus einer Bibliothek ausgeliehen, darum ist es nicht auf dem Bild. 😉

After Passion von Anna Todd

Mein erstes Buch, das man absolut ins Genre New Adult einordnen kann! Leider bin ich nur bedingt begeistert davon – die Geschichte war mir großteils zu überzogen. Es gab dieses klischeehafte Hin und Her, das einem nach einer Weile wirklich extrem auf die Nerven geht (es muss wohl nicht erwähnt werden, was nach jeder dieser zahlreichen Versöhnung geschieht… *mit den Augenbrauen wackel*)! Aber trotzdem bringt einen der recht banale Schreibstil dazu, dass man immer weiter liest! Vielleicht bekommen Hessa (Hardin+Tessa) noch eine zweite Chance von mir nach diesem ziemlich fiesen, offenen Ende! Und wie ich schon zahlreich gelesen und gehört habe, soll diese Reihe von Band zu Band besser werden! Es gibt also noch Hoffnung… 😉

Night School – Und Gewissheit wirst du haben von C.J. Daugherty

Ein absolut gelungener Abschluss der Night School Reihe! Vom 1. bis zum letzten Band habe ich die Bücher verschlungen! Packend, spannend und absolut fesselnd! Ich muss unbedingt mehr von C.J. Daugherty lesen!


Lesemonate März und April
©Lea-Sophie K., Bildrechte Cover: obliegen den jew. Verlagen

Der April macht, was er will… Wie wahr! Meine drei gelesenen Bücher könnten verschiedener nicht sein und doch hat mir jedes davon wirklich gut gefallen! („Eine wie Alaska“ ist ebenfalls ein Bibliotheksbuch und deshalb nicht auf dem Bild.)

Zorn und Morgenröte von Renée Ahdieh

Halbjahreshighlight! Diese Märchenadaption von 1001 Nacht hat mich einfach nur umgehauen! Obwohl der Einstieg ein bisschen holprig war, weil man mit vielen ähnlich klingenden Namen konfrontiert wird, hat mich diese Geschichte vom Anfang bis zum Ende gefesselt! Es ist unglaublich, wie detailliert und anschaulich Reneé Ahdieh diese für mich absolut fremde, orientalische Welt schildert! Ein wahnsinnig toller Auftakt – ich warte sehnsüchtig auf Teil 2! 😀

Das Juwel – Die Gabe von Amy Ewing

Ein Kandidat für einen Reread – ich glaube einfach, dass der Zeitpunkt, als ich dieses Buch gelesen habe, nicht gut gewählt war. Diese Dystopie unterscheidet sich nämlich gewaltig von den unzähligen anderen – denn in dieser Welt gibt es Menschen mit der besonderen Gabe, Dinge wachsen zu lassen. Das klingt nun eher nach einem Fantasyroman, die Story schlägt aber eine völlig andere Richtung ein… Mehr will ich auch gar nicht dazu verraten! Warum mir das Buch damals nicht gefallen hat, kann ich nicht genau beschreiben – wie bereits erwähnt, werde ich es noch einmal lesen. Stellt euch auf eine ausführliche Rezension ein! 😛

Eine wie Alaska von John Green

Mit „Ein Schicksal ist ein mieser Verräter“ wurde er weltberühmt – und hat mich als Fan seiner Werke gewonnen. Aber mindestens genauso gut finde ich dieses Buch hier! Wieder mal überzeugt er mit einer Story, die einen noch länger als nur bis zur letzten Buchseite begleitet. Diese schrägen Charaktere schließt man von der ersten Seite an ins Herz! Und wie immer schafft es John Green, ein absolut ernstes Thema feinfühlig und doch knallhart ehrlich zu behandeln. Wer ihr ihn noch nicht kennt – ab in die nächste Buchhandlung… 😉

Advertisements

Ein Kommentar zu „Lesemonate März & April

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s