Rezension zu „Die Bestimmung – Fours Geschichte“ von Veronica Roth

DSCN7159[1].JPG

Inhalt:

Four – das ist der attraktive Protagonist von Veronica Roth‘ Bestseller-Trilogie »Die Bestimmung«. Seine Geschichte unterscheidet sich von Tris‘ – und ist mindestens genauso interessant. In »Fours Geschichte « erfahren die Leser endlich mehr über ihren Lieblingshelden: Wie kam er zu den Ferox? Wie wurde er ein Anführer? Und wie lernte er Tris kennen? In fünf Kurzgeschichten erzählt er von seinem Leben. Ein Muss für alle Fans der »Bestimmung«.

(Quelle: cbt Verlag)


Angaben zum Buch:

Autorin: Veronica Roth
Originaltitel: Four: A Divergent Story Collection
Übersetzerin: Michaela Link
Verlag: cbt
Erscheinungsdatum: 24.11.2014
ISBN: 978-3-570-16363-4
Format: Paperback
Preis: (D) 14,99€ oder (A) 15,50€
Hier kommst du zum Buch!

Meinung:

Ich bin ganz ehrlich – ich habe „Die Bestimmung“ über zwei Jahre lang als einen billigen Abklatsch von „Die Tribute von Panem“ gehalten. Erst nach dieser langen Zeit, einigen Empfehlungen und sehr positiven Rezensionen habe ich mir den ersten Teil gekauft.

Der Einstieg gefiel mir nicht – ich hatte die Bestätigung, dass dieses Buch wirklich nichts Besonderes ist. ABER dann… Was soll ich sagen? Ich LIEBE dieses Buch! Die Story baut immer weiter auf – es wird immer spannender und spannender. Mittendrin gitb es immer wieder atemberaubende Höhepunkte und verblüffende Wendungen.

Four hatte es mir schon von seinem ersten Auftritt an angetan. Er ist ein Kämpfer und Sturkopf, absolut mutig aber auch charmant und liebevoll. Für mich war sofort klar, dass ich die Geschichten über bzw. von ihm lesen musste, als mir das Buch als Mängelexemplar in einer Buchhandlung begegnete.

Ich wurde nicht enttäuscht! Diese Kurzgeschichten geben viele zusätzliche Backgroundinfos – Dinge, die von denen man als normaler Leser nicht die leiseste Ahnung hat. Wie bereits im Klappentext erwähnt erfahren wir mehr über seine Vorgeschichte, über das gute Abschneiden in der Initiationsphase, das ihn zu einem Anführer macht, über das Kennenlernen von Tris und einige weitere Punkte – auch seine Mutter bleibt nicht unerwähnt und der leise Verdacht über eine Zusammenarbeit zwischen den Ken und Ferox keimt auch schon relativ bald in ihm auf…

In der Geschichte „Der Verräter“ kommen alle Four&Tris-Shipper auf ihre Kosten, denn hier nimmt Tobias sie mit in seine Angstlandschaft!

Ein riesiger Vorteil: Man sollte nur Band 1 zuvor gelesen haben, dann kann man schon diesen Zusatzband lesen. Die Kurzgeschichten spielen nämlich entweder in der Zeit VOR Band 1 oder direkt IN Band 1. Absolut keine Spoilergefahr!

Ich würde mir wünschen, dass es noch weitere Kurzgeschichten aus Fours Sichtweise gibt! Vor allem deshalb, weil uns Veronica Roth im Vorwort verrät, dass sie ürsprünglich geplant hatte, „Die Bestimmung“ aus der Sicht von Tobias zu schreiben. *kreisch: «Wie cool wär‘ das denn?!»😍😱*
Eine Szene aus dem erste Teil hat mir nämlich gefehlt – die Riesenradszene. Ebendieses Riesenrad ist auf dem Cover abgebildet, also hatte ich erwartet, dass diese Szene auch im Buch enthalten ist.


Fazit:

Four-Fans kommen hier absolut auf ihre Kosten! Wer sowohl neue (spielen vor Teil 1) als auch bereits bekannte Szenen aus dem ersten Teil lesen will, wird dieses Buch lieben!

Und obwohl 4 Bücherbärlis in diesem Fall absolut passend wären, vergebe ich die verdiente Höchstanzahl von

🐻 🐻 🐻 🐻 🐻 Bücherbärlis!

 

Advertisements

6 Gedanken zu “Rezension zu „Die Bestimmung – Fours Geschichte“ von Veronica Roth

  1. Hey!
    Ich liebe die Bestimmung (also die gesamte Trilogie). Ich fand alle Bänder super und vor allem das Ende (ich werde hier jetzt nicht spoilern), aber ich kann sagen, dass ich es total gut und sehr mutig von der Autorin fand. Ich liebe das Ende!
    Die Kurzgeschichten fand ich auch gut, allerdings fand ich nicht, dass man wirklich zusätzliche Infos bekommen hat. Vieles, was in den Kurzgeschichten aus Fours Sicht aufgegriffen wurde, wussten bzw. kannten wir schon aus Tris Sicht. Für Fans ein wirklich schönes Add-on würde ich sagen.
    LG
    Yvonne

    Gefällt 1 Person

    • Hey!
      Danke für’s Nicht-spoilern, ich kenne das Ende leider sowieso schon und kann deine Meinung daher nachvollziehen. Sehr viele ihrer Leser werden sie dafür gehasst haben, schätze ich mal…. XD

      Stimmt schon, dass man vieles auch durch Tris‘ Sicht erfährt, aber einige neue Szenen gab es ja doch. 😉 Und ja – definitiv ein schönes Add-on für Fans! Darum durfte es auch in meinem Regal nicht fehlen!

      LG,
      Lea-Sophie

      Gefällt 1 Person

  2. Kennst du denn schon den zweiten und den dritten Teil der „Bestimmung“-Reihe? Mir hat damals der erste Teil wirklich super gut gefallen, es war spannend, die Charaktere waren interessant, es gab eine Art „größeres Geheimnis“, aber noch überblickbar.
    Also habe ich natürlich auch die beiden nächsten Bände gelesen, aber das war vielleicht ein Absturz! Alles, was im ersten Teil gut bis sehr gut war, wurde entweder umgeworfen, stand plötzlich total im Hintergrund oder war durch andere Dinge ersetzt worden, die mir längst nicht so gut gefallen haben. Ich kann mich kaum noch erinnern, worum es genau in Teil zwei und drei geht, aber ich weiß noch, dass ich es total langweilig fand und eigentlich nur weitergelesen habe, weil ja schließlich noch irgendwo etwas vom ursprünglichen Niveau drinstecken musste, aber Fehlanzeige.
    Solltest du also nur den ersten Teil kennen, hör an dieser Stelle auf und freue dich darüber, dass du ein schönes Buch gelesen hast!

    LG Johanna

    Gefällt mir

    • Weitergelesen habe ich noch nicht, aber sowohl Band 2 als auch 3 stehen lesebereit im Regal. Ich war nach Band 1 SO begeistert, dass ich mir die anderen beiden Teile (und Fours Geschichte) innerhalb weniger Tage gekauft habe.
      Mittlerweile weiß ich aber von vielen, dass sie die weiteren Bände RICHTIG blöd fanden und zudem wurde ich sowieso gespoilert, deshalb weiß ich, wie alles ausgeht.
      Ich weiß noch nicht wann, aber ich werde weiterlesen. Alleine weil ich wissen will, wie es zu dem Ende kommt!☠️
      Aber danke für den Tipp – hätte ich sie nicht schon gekauft, würde ich nicht mehr dazu greifen!😘

      Wie sieht’s mit „Rat der Neun“ aus? Wirst/Willst du das Buch lesen? Hier spalten sich ja auch die Meinungen – die einen lieben es, die anderen hassen es…😂

      Gefällt 1 Person

      • Tu, was du nicht lassen kannst ;).
        Den „Rat der Neun“ habe ich noch nicht gelesen und jetzt auch noch nicht sooo viel davon gehört, also wahrscheinlich in nächster Zeit nicht, aber wer weiß? Und du?

        Gefällt 1 Person

      • Immer doch…😜

        Alles klar!😅 Ich bin mir da ziemlich unsicher. Die Story klingt halt echt gut!
        Will davor aber die Bestimmungs-Trilogie beenden. Also wird’s wohl noch a Zeitl dauern, bis das ins Regal wandern kann.😉
        Und wer weiß, vielleicht habe ich nach den zwei weiteren Bänden sowieso keine Lust mehr, etwas von ihr zu lesen.😂

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s