Monatsrückblick Februar | Lesemonat, Neuzugänge, Filme & Serien …

Hallo Bücherwurm!

Nach reiflicher Überlegung bin ich zum Schluss gekommen, dass dich ab jetzt Monatsrückblicke erwarten!😉

Anstatt jeweils einen einzelnen Beitrag zu meinen Neuzugängen und meinem Lesemonat zu schreiben, packe ich von nun an beide Posts – und noch ein bisschen mehr – in einen langen Beitrag.💪🏻

Diese Änderung rührt vor allem daher, dass ich dieses Jahr ein bisschen zurückschrauben will. Ich will nicht mehr jedes gehypte Buch lesen und mich mehr auf die Genre konzentrieren, die ich auch wirklich gerne mag. Und – weil das ein ziemlich netter Nebeneffekt ist – ich will dabei Geld sparen. Mit einem Neuzugang im Monat lohnt es sich halt kaum, einen eigenen Beitrag zu schreiben…😅

Wie baue ich diese Beiträge auf?
Zu allererst schreibe ich etwas zu meinem Lesemonat, dann stelle ich dir kurz meine Neuzugänge vor und erst danach geht es um „Banaleres“ wie Filme oder Serien, die ich für mich entdeckt habe!😊

Sollten in einem Monat mal außerordenlich viele Bücher neu ins Regal gekommen oder besonders viel gelesen worden sein, behalte ich es mir vor in solchen Fällen ausnahmsweise doch wieder gesplittete Beiträge zu schreiben. 😉

So – und jetzt wünsche ich dir viel Spaß! Ich hoffe, dir gefällt diese kleine Änderung! Über Feeback freue ich mich!🙂😘


Lesemonat

Im Februar sind es tatsächlich „nur“ eineinhalb gelesene Bücher geworden – welche das waren und wie sie mir gefallen haben, erfährst du nun!😊👇🏻

dscn1218

♦ Outlander – Feuer und Stein ♦ abgebrochen ♦
♦ Nichts ♦ nicht bewertbar ♦

  • Gelesene Seiten gesamt: 607
  • Gelesene Seiten pro Tag im Schnitt: 21,68

Eine ein kleines bisschen ernüchternde Bilanz, oder? 🤦🏻‍ Aber wenn ich ehrlich bin, dann kümmert mich das echt wenig…😉 Wenn man sich beim Lesen Druck macht und nur deshalb mehr liest, weil man somit die Bilanz der gelesenen Seiten beim Lesemonat aufwerten und ein Buch in seiner Jahreslesechallenge abhaken kann, dann hat man den Sinn des Lesens ein KLEINES BISSCHEN VERFEHLT


Outlander – Feuer und Stein von Diana Gabaldon

Mit dem Vorsatz „Outlander – Feuer und Stein“ im zweiten Monat des Jahres zu lesen, habe ich mich ins Unglück gestürzt. Ich habe immerhin faaaaast – stark aufgerundet 😂 – die Hälfte geschafft!💁🏻 Und obwohl ich die Geschichte wahnsinnig toll fand – abgesehen von teilweisen Längen, habe ich mich mit diesem Buch in eine extrem akute Leseflaute katapultiert. Das Buch ist daher relativ schnell wieder auf dem SuB gelandet, nachdem ich erkannt habe, dass die Motivation und Lust einfach fehlt, diesen über 1000 Seiten dicken Wälzer zu lesen. Solche seitenstarken Bücher muss man anders angehen – keine Leseziele setzen und sich auch selbst keinen Druck machen, wenn man in einer Woche mal bloß 20 Seiten gelesen hat. Immerhin hat man ja etwas gelesen!😇😉

Nichts von Janne Teller

Meine Güte! Was war dieses Buch verstörend! Und packend! GIGANTISCH!😱
Wer schwache Nerven hat und sich schnell ekelt, der sollte dieses Buch lieber nicht lesen. Diesen 13jährigen fehlt auf der Suche nach der Bedeutung nach einer Weile jegliche Skrupel…
Ich kann schlecht in Worte fassen, was ich nach dem Lesen dieses Buches empfinde… Ich bin angewidert, fasziniert, bestürzt und nachdenklich gestimmt zugleich.


Neuzugänge

DSCN1305.JPG

Shadow Falls Camp – Erwacht im Morgengrauen von C.C. Hunter

Nur ein neues Buch – wieder ein Mängelexemplar!😉💪🏻 Mal sehen, wann ich dazu komme, dieses Schätzchen zu lesen! Es ist der zweite Teil der Shadow Falls Camp Reihe, deren erster Teil mir wirklich super gut gefallen hat. Ich bin also schon sehr gespannt, wie es weitergeht – davor will aber Band 1 nochmal gerereadet werden!

Hoffentlich geht das Jahr so weiter – ich kann mich ja fast schon eine Schnäppchenjägerin nennen…😂 Bislang habe ich bei keinem Buch den Vollpreis bezahlt! Ein Hoch auf Mängelexemplare!🤗😏


Filme & Serien.PNG

Wie so viele, habe ich im Februar die Serie „Riverdale“ für mich entdeckt!

231035

Das Städtchen Riverdale wirkt nur auf den ersten Blick wie ein schöner Ort zum Leben: Hinter der perfekten Fassade warten dunkle Geheimnisse darauf, ans Licht gebracht zu werden und als der allseits beliebte Highschool-Schüler Jason Blossom (Trevor Stines) ermordet wird, droht der schöne Schein endgültig zusammenzubrechen. Unter diesen Umständen kehrt Archie Andrews (K.J. Apa) nach den Sommerferien an die örtliche Highschool zurück. Dort muss er sich mit gleich mehreren Problemen rumschlagen, wie seinem Erzfeind Reggie Mantle (Ross Butler), seiner unlängst zu Ende gegangenen Affäre mit der Musiklehrerin Ms. Grundy (Sarah Habel) und seiner zerrütteten Freundschaft mit Jughead Jones (Cole Sprouse). Außerdem ist Archie hin- und hergerissen zwischen Betty Cooper (Lili Reinhart), dem netten Mädchen von Nebenan, und der ebenso hübschen wie intelligenten Veronica Lodge (Camila Mendes), einer neuen Mitschülerin. Und dann ist da natürlich noch der mysteriöse Mord an Jason, über den Jasons Zwillingsschwester Cheryl Blossom mehr zu wissen scheint, als sie preisgibt….

(Quelle Text & Bild: filmstarts.de)

Das KLINGT nicht nur genial, das ist es auch!😏😏😏😏😏 Eine perfekte Mischung aus Mystery, Drama, Liebe und mit ordenlich viel High School-Flaire! Ich bin begeistert!

Mein Lieblingscharakter ist ohne Frage Jughead! Er ist so undurchschaubar und faszinierend – und außerdem schreibt er…💁🏻


dscn1171

Weniger begeistert war ich vom Kinofilm „Passengers“… Warum?

Schau dir doch zu Beginn mal den Trailer an:

Während einer Routinereise durch das All zu einem neuen Heimatplaneten, erwachen zwei Passagiere aufgrund einer Fehlfunktion ihres Raumschiffs 90 Jahre zu früh aus dem Kälteschlaf, in den sie versetzt worden sind. Jim (CHRIS PRATT) und Aurora (JENNIFER LAWRENCE) steht nun bevor, ihr gesamtes restliches Leben an Bord dieses Raumschiffs verbringen zu müssen. Umgeben von jedem nur denkbaren Luxus, fühlen sie sich stark zueinander hingezogen und verlieben sich ineinander. Doch plötzlich entdecken sie, dass sich ihr Raumschiff in großer Gefahr befindet. Das Leben von 5000 schlafenden Passagieren steht auf dem Spiel und nur Jim und Aurora können sie retten.

(Quelle: Cineplexx.at)

Die Schauspieler sind ohne Frage sehr talentiert und machen ihren Job hervorragend – die Handlung des Films hingegen war ernüchternd. Der Trailer vermittelt einen völlig anderen Eindruck – nach dem Schlusssatz :

zitateEs gibt einen Grund, warum wir zu früh aufgewacht sind.

habe ich eine Verschwörungsgeschichte erwartet. Wieso hatte man ausgerechnet diese zwei früher aufgeweckt? Was steckt dahinter und wieso ist das gesamte Raumschiff in Gefahr?

Enttäuschung 1: Diesen Satz hat Jim NIE gesagt. Er kommt im gesamten Film nicht vor.
Enttäuschung 2: Ja, es steckt mehr dahinter, aber weniger, als man erwartet.

So bildgewaltig, realitätsnah und faszinierend das All und das Raumschiff dargestellt wurden, so vorhersehbar und klischeebehaftet ist die Geschichte und die Handlung selbst!

Menschliche Abgründe wie das Bedürfnis nach Mitmenschen bei schmerzlicher Einsamkeit werden anschaulich und greifbar dargestellt. Und doch ist die Geschichte an ebensolchen Dramen zu überladen – Dramen, die man aus anderen Filmen kennt, die einfach schon viel zu oft thematisiert wurden. Im ersten Moment mag etwas Überraschendes passieren – im zweiten flüstert einem der Verstand zu: Du, das war jetzt aber echt offensichtlich… Wann immer es möglich war, wurde der einfachste Weg gewählt.

Eine absolute Enttäuschung und meiner Meinung nach NICHT sehenswert! Die wohl beste Szene kommt sowieso im Trailer vor – als plötzlich die Schwerkraft aussetzt und Aurora fast im Wasser des Pools ertrinkt.


Mich würde jetzt natürlich brennend interessieren, ob hier Riverdale-Suchtis unter meinen Lesern sind!😉🤗 Wenn ja – wen shippst du am meisten? 🤣😏

Deine
libriabella

Advertisements

4 Kommentare zu „Monatsrückblick Februar | Lesemonat, Neuzugänge, Filme & Serien …

  1. Ich bin ehrlich begeistert von dem Beitrag und finde die Idee dahinter wirklich gut 😉 Riverdale ist ja so gehypt, weshalb ich auch überlege die Serie anzufangen.. Mal schauen. Und Shadow Falls Camp liebe ich ❤ _ ❤ Du wirst von den nächsten Bänden sicherlich nicht enttäuscht sein ! Mir fällt gerade auf, dass ich zu den Bücher noch gar keine Rezension verfasst habe :0 Vielleicht sollte ich das demnächst in Angriff nehmen.
    Liebste Grüße, Julia

    Gefällt 1 Person

    1. Hey Julia!👋🏻
      WOW!🤗 Vielen lieben Dank für das positive Feedback!🙃😘

      Unbedingt! Riverdale ist wirklich klasse!😍
      Eine Rezi wäre super! Und freut mich, wenn die Reihe weiterhin so genial bleibt!🙆🏻‍💕

      Liebste Grüße zurück!😉

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s