Rezension zu „Blog Love. Liebe lässt sich nicht sortieren“ von Julia Zieschang

Inhalt:

Vanny Mandel liebt Cupcakes und Sauberkeit. Als Foodbloggerin und Ordnungsfanatikerin ist sie nicht nur ständig mit der Kamera, sondern auch mit dem Staubwedel unterwegs. Das Chaos ist also vorprogrammiert, als Vanny gemeinsam mit zwei disziplinlosen Jungs in eine WG zieht, die mit ihrer lässigen und ungestümen Lebensweise dauerhaft gegen all ihre Prinzipien verstoßen. Vor allem ihr äußerst spontaner und gutaussehender Mitbewohner Lukas bringt Vanny mehr und mehr aus dem Konzept. Durch ihn beginnt die sonst so tadellose und geordnete Bloggerin, völlig zu vergessen, was ihre gesamte Welt eigentlich zusammenhält…

(Quelle: Carlsen Verlag)


9783646603347

Angaben zum Buch:

Autorin: Julia Zieschang
Verlag: Carlsen Impress
Erscheinungsdatum: 06.04.2017
ISBN: 978-3-646-60334-7
Format: e-Pub
Preis: 3,99€
Seitenanzahl: 303
Hier kommst du zum Buch!

Vielen lieben Dank an Carlsen Impress, dass ich dieses Buch vorab lesen durfte!😊


Meinung:

Compost Cookies, One Pot Pasta, Smoothie Bowl – sagt dir alles nichts?

Macht nichts! Durch die Geschichte der lieben Vanny lernt jeder von uns das wichtigste Foodblogger-Vokabular!😉 Aber nicht nur ihre Liebe zum Kochen und Backen wird sehr authentisch und echt vermittelt – auch das Thema Bloggen selbst kommt nicht zu kurz! Ich, als Bloggerin, hatte sofort das Gefühl, als würden wir beide auf einer Wellenlänge schwimmen! Außenstehende, die sich nicht direkt mit dem Thema Bloggen auseinandersetzen, bekommen in „Blog Love“ einen Einblick in die Welt der Blogger und Instagrammer – wieviel Arbeit denn eigentlich hinter einem „simplen“ Beitrag steckt!

Wie im Klappentext erwähnt, ist für Vanny Ordnung und Sauberkeit von höchster Priorität. Was den einen mehr oder minder belastet, führt bei Vanny zu regelrechten Ekelattacken und fanatischen Putzaktionen. Ihr Zwang war für mich durch all ihre Gedankengänge greifbar und gut erklärt – dennoch tat ich mir ein wenig schwer zu verstehen, warum für jemanden Barthaare im Waschbecken quasi so schlimm wie Mäusekot im Waschbecken sind… Ich bin da nämlich eher Vertreterin der lockeren Sorte Mensch.😉

Vanny erscheint durch ihre tollpatschigen Aktionen – du wirst Tränen lachen, was die Liebe so anstellt!😂  – vielleicht ein wenig (körperlich) unbeholfen, aber durch ihre inneren Monologe habe ich sie recht schnell liebgewonnen! Ihr treffender Vergleich zu J.D. von Scrubs sollte dir  Aufschluss darüber geben, WIE sehr sie teilweise in Gedanken versinken kann…😉

Weil für Vanny eine einheitliche Farbauswahl sehr wichtig ist, gibt’s heute mal außnahmsweise das Zitat in lila, perfekt abgestimmt auf das Cover! Apropos Cover – das war ja Liebe auf den ersten Blick bei mir!😍 Das sieht wirklich traumhaft aus und passt zudem absolut zum Inhalt und Vanny selbst!👍🏼

HalloJuliaZitat»Vanny«, unterbrach er mich sanft. »Du kannst das Leben nicht verpassen. Alles, was du erleben sollst, wirst du erleben. Du musst nur ein wenig Vertrauen in das Leben haben, Vertrauen in dich haben.«

Blog Love. Liebe lässt sich nicht sortieren

Diese weisen Worte stammen von Lukas – der Typ, der nicht nur Vannys sondern auch mein Leserherz erobert hat! Er hat eine herrlich spöttische und sarkastische Art, lässt Vanny gerne auflaufen und ist trotzdem furchtbar charmant! Den Schlagabtausch zwischen den beiden kann man eigentlich nur mit angehaltenem Atem verfolgen – man weiß wirklich nie, wie es enden wird… 😉 😌

Lukas‘ grumpy cat Tasse bildet einen nicht unwesentlichen Beitrag in der Story… 🤗🤓 Ich habe mir also erlaubt ein Bild von Julia Zieschang höchstpersönlich hier einzufügen, damit du weißt, wovon die Rede ist, wenn diese Tasse im Buch erwähnt wird!


Fazit:

Blog Love ist ein wahrliches Gute-Laune-Buch! Für ein paar Stunden kannst du einfach alles vergessen und ganz abschalten – Vanny bringt dich garantiert zum Lachen mit ihrer einzigartigen liebenswürdig-tollpatschigen Art! Und Lukas ist wieder so ein Typ, bei dem man (ich🙋🏻) sich wünscht, man wäre eine Zauberzunge wie Meggie Folchart… #heismine 😉💘

Ich vergebe für diese unterhaltsame Lektüre, die echte Frühlingsgefühle  – sie spielt sogar im April!😍😱 – und Lust zum Backen und Kochen weckt

🐻 🐻 🐻 🐻 Bücherbärlis!


Wer möchte die Erfinderin von Vanny kennenlernen? Hier mein Interview mit Julia Zieschang!

…und meine Bitte an den Carlsen Verlag: Diese Geschichte gehört als Print möglichst rasch in alle Buchläden! Mein Bücherregal sehnt sich danach!😍

Advertisements

7 Kommentare zu „Rezension zu „Blog Love. Liebe lässt sich nicht sortieren“ von Julia Zieschang

    1. Hey Josia!👋🏻
      Freut mich grade sehr, dass du bei mir vorbeigeschaut hast!🤗🙆🏻
      Oh ja, es ist echt super, wenn die – bisher kenne ich leider keinen männlichen – Prota Bloggerin ist! Ich kann mich gleich viel mehr mit so einer Hauptfigur identifizieren!😊🙂

      So RICHTIG kitschig ist es absolut nicht! Aber ein bisschen Kitsch muss schon sein…😉
      Vielleicht ist ja Feuerphönix (ebenfalls von Julia Zieschang) eher was für dich?🙃

      Liebe Grüße,
      Lea-Sophie

      Gefällt mir

  1. Tolle Rezension!
    Du hast mich überzeugt, ich hab es direkt bei Netgalley geladen. 🙂
    Als ich den Rezi-Link per Mail bekam war ich erst etwas skeptisch, ob es mir nicht zu „kitschig“ ist, aber das was du schreibst klingt echt toll.
    Bin sehr gespannt. Und die Tasse ist super!!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s