{Rezension} Königsblau von Julia Zieschang

Märchenadaptionen gibt es meiner Meinung nach viel zu wenige. Umso gespannter war ich auf Julia Zieschangs „Königsblau“, ihre Version des Märchens um den bitterbösen und grausamen König Blaubart.

Worum geht es denn eigentlich?

Bluebeard ist wieder auf Brautschau – und Rosalie hofft, wie alle anderen Mädchen mit ihr, ihr gewohntes Leben beibehalten zu dürfen. Doch es kommt, wie es kommen muss – Bluebeard erwählt sie zu seiner Frau und sie muss ihm zu seinem Schloss folgen, mutterseelenallein, um ihn zu heiraten. Einen Mann, von dem sie so gut wie nichts weiß, den Geheimnisse umgeben und der ihr mehr Rätsel aufgibt als alle anderen Menschen, die sie bisher kennengelernt hat.

Zudem gibt es noch einen zweiten Handlungsstrang – Rosalies Geschichte beginnt „3 Monate zuvor“, während diese Erzählperspektive in der Gegenwart angesiedelt ist. Unweigerlich fragt man sich natürlich, was diese beiden nun miteinander zu tun haben und wann sie sich wohl begegnen werden.

Wer ist jetzt die Hauptperson in dieser zweiten Handlungsebene, die im Klappentext komplett unerwähnt bleibt? Es ist die durch einen Fluch gezeichnete Königstochter Claire. Und so wenig sie zu Beginn mit unserer anderen Hauptperson zu tun hat, so bewegen sich beide Handlungsstränge dann doch immer weiter aufeinander zu und enden in einem spannenden, fulminanten Ende! Claires Fluch kann nämlich nur durch wahre Liebe geheilt werden und ihr Mister Right … nun ja. Der wird schon noch früher oder später auf der Bildfläche erscheinen!


Es dauerte einige Zeit, bis ich mich mit Rosalie und Claire angefreundet hatte. Ich fand zu Beginn einfach schwer Zugang zu den beiden. Obwohl ich mich wirklich bemüht habe, mich in ihre jeweilige Lage hineinzuversetzen, fiel es mir schwer, Sympathie für sie zu empfinden. Rosalie war zum Teil sehr negativ eingestellt, furchtbar verängstigt und im anderen Moment so wagemutig und neugierig, dass mich ihre abrupten Stimmungswandlungen ziemlich verwirrt haben. Anders war das bei Claire. Anfangs hat sie mich ehrlich gesagt ziemlich auf die Palme gebracht, weil sie sich sehr in ihren Selbstzweifeln suhlt und sich in gewisser Weise darauf ausruht – ja, ihre Lage ist zum Verzweifeln, aber sie hätte durchaus ein bisschen mehr Initiative ergreifen können, fand ich. Dennoch, vorschnell zu urteilen ist nie gut, das hat mir ihr Charakter wieder einmal mehr gezeigt! Als es darauf ankam, nahm sie allen Mut zusammen, fasste sich ein Herz und tat etwas wirklich ungeheuer Bewundernswertes und Tapferes! Ab diesem Zeitpunkt habe ich sie mit anderen Augen gesehen und begann endlich, sie in mein Herz zu schließen!

Womit ich leider meine Probleme hatte, war, dass sich beide Mädchen auf den ersten Blick unwiderruflich in einen Vertreter vom männlichen Geschlecht verlieben. Mir ist bewusst, dass das bei Märchen meistens der Fall ist, aber das war mir hier einfach ein wenig zu sehr „over the top“. Es hätte nicht sein müssen, dass gleich der Erstbeste jeweils Retter in der Not (denn leider sind die Mädchen doch nicht so stark, selbstsicher und mutig, als dass sie sich selber beschützen bzw. befreien könnten) und gleichzeitig auch Mann fürs Leben ist.


Fazit:

So richtig warm geworden bin ich mit den Charakteren erst im letzten Drittel, hier  kommt zudem auch das schaurig-schöne Gruselgefühl auf, das ich bei so einem Märchen erwartet habe. Ab dann konnte ich meinen eReader kaum mehr aus der Hand legen, weil auch die Spannung kontinuierlich stieg, sich die ganze Lage immer weiter zuspitzte und auf einen blutigen, grausamen Höhepunkt ganz im Stile Bluebeards zusteuerte!

Mit „Königsblau“ hat Julia Zieschang eine interessante Geschichte rund um das Gruselmärchen „König Blaubart“ gebastelt. Wer also gerne eine Adaption zu einem nicht grimm’schen Märchen lesen möchte, sollte sich ihr erstes Buch bei Dark Diamonds einfach mal näher anschauen!

Ich persönlich ordne das Buch in die Kategorie GESCHMACKSSACHE ein und vergebe:

3 Bücherbärlis


9783646300529

Vielen lieben Dank an Julia Zieschang und Dark Diamonds für das Rezensionsexemplar!

Zieschang, Julia: Königsblau |317 Seiten | ISBN: 978-3-646-30052-9 | [D] 4,99€ / [A] 4,99€ | Hier klicken für mehr Infos!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.