Allgemein

Das Problem mit den Buchreihen | Fortsetzung folgt

Eigentlich liegt das Problem nicht an Reihen selbst – ich bin ein großer Fan davon, wenn ich die Entwicklung der Charaktere über einen längeren Zeitraum miterleben kann, wenn ich sie so lange begleite, dass sie sich schon beinahe wie Freunde anfühlen. Es gibt doch nichts Schöneres als diese unbändige Freude, wenn dieser eine liebgewonnene Mensch – auch wenn er „nur“ erdacht ist – ENDLICH sein Happy End findet!

Das Problem liegt an der Ausschlachtung vieler Reihen. Weiterlesen Das Problem mit den Buchreihen | Fortsetzung folgt

Allgemein · Buchiges

{erster Erfahrungsbericht} 37 Tage mit dem tolino shine 2 HD

Weil 37 eine so schöne Zahl ist, gibt’s genau heute, 37 Tage nachdem ich mein eBook zum Geburtstag bekommen habe, einen ersten Erfahrungsbericht!

Vor zwei Wochen noch hatte ich weder eine Schutzhülle, noch eine Schutzfolie – vom ersten gekauften eBook war ich überhaupt noch meilenweit entfernt. Heute kann ich dir stolz mein Baby im neuen Gewand präsentieren! Weiterlesen {erster Erfahrungsbericht} 37 Tage mit dem tolino shine 2 HD

5 Bücherbärlis · Rezensionen

Rezension zu „Make-up“ von Xelly Cabau Van Kasbergen

Wie ziehe ich einen Lidstrich?
Wie zupfe ich mir am besten die Augenbrauen?
Wie trage ich roten Lippenstift richtig auf?

Auf all diese und noch viel mehr Fragen findet man in diesem Make-up-Ratgeber Antworten!💄 💋

Make up

Inhalt:

Schön wie Sylvie Meis

Xelly verrät in diesem Buch die Beauty-Geheimnisse, mit denen sie auch prominente Kundinnen wie Sylvie Meis begeistert. In vielen Step-by-Step-Fotos erfahren die Leserinnen, wobei es beim Make-Up und der Frisur ankommt, um mit kleinem Einsatz große Wirkung zu erzielen.

(Quelle: Südwest Verlag)

Weiterlesen Rezension zu „Make-up“ von Xelly Cabau Van Kasbergen

Buchiges · Leseproben

Her mit den Leseproben #2

Hallo Bücherwurm!

Viel zu lange hast du auf Teil 2 meiner „Her mit den Leseproben!“-Reihe warten müssen – hier ist er! (Und ja, mir ist durchaus bewusst, dass dieser Name bescheuert klingt. Ich bin äußerst offen für Gegenvorschläge!😅)

Heute im Fokus: Die Leseproben „Wenn du vergisst“ von oetinger34, „Worte für die Ewigkeit“ aus dem Chicken House Verlag und das dtv-Buch „Sieben Nächte in Tokio“!

Wie gehabt gibt es drei Runden, wobei ich mir erlaubt habe, die Runden-Themen ein wenig zu verändern. In Runde 1 geht es wie gehabt um das Cover. In Runde 2 fasse ich den Inhalt kurz zusammen und verrate dir, welche Erwartungen ich an die Story habe. Runde 3 befasst sich dann mit meinem Eindruck, den ich direkt nach dem Lesen der Leseprobe verfasst habe.

Wie sollte es anders sein – die Endrunde ist dann aber natürlich wieder das Fazit!

An dieser Stelle möchte ich nochmal betonen, dass ich hier meine persönliche Meinung äußere!


Runde 1: Das Cover Weiterlesen Her mit den Leseproben #2

Allgemein

Alles ganz wundervolle Filme, sagt sie | 3 Buchverfilmungen

Ich gehe selten ins Kino – aber die drei Buchverfilmungen, die ich dir im heutigen Beitrag vorstelle, die will ich mir nicht entgehen lassen! Und weil ich ganz fies bin, kommen sie nicht in chronologischer Reihenfolge… 😉

Die für mich vielversprechendeste ist auch die, auf die wir noch am längsten warten müssen:

Wunder – Kinostart: 4.Jänner 2018

Weiterlesen Alles ganz wundervolle Filme, sagt sie | 3 Buchverfilmungen

Kurzrezensionen · Rezensionen

{Kurzgefasst} „Der Sommer, der uns trennte“ von Cat Jordan

Manchmal bescheren uns Zufälle das größte Glück – wie wahr! Ich war gerade dabei, den zweiten Teil meiner „7 vom SuB“-Reihe vorzubereiten, als mir „Der Sommer, der uns trennte“ in die Hände fiel. So wirklich lange lag dieses Buch noch nicht auf dem SuB – sollte ich es trotzdem mit in den Beitrag nehmen?

Irgendetwas hielt mich davon ab und ich begann stattdessen zu lesen…


Kurzrezension

Mit „Der Sommer, der uns trennte“ habe ich eine wahre Achterbahn der Gefühle erlebt – vom zarten Verliebtsein bis über heiße Leidenschaft, großem Drama und herzzereißendem Lebewohlsagen! Weiterlesen {Kurzgefasst} „Der Sommer, der uns trennte“ von Cat Jordan

3 Bücherbärlis · Buchiges · Rezensionen

Rezension zu „Im Abseits der Lichter“ von Lina Kaiser

Ein absolut ehrliches und realitätsnahes Buch über Selbstakzeptanz und die erste große Liebe!👩‍❤️‍👩💕

DSCN1920

Inhalt:

Die 17-jährige Katinka führt ein geordnetes Leben: ihre Familie ist intakt, sie spielt leidenschaftlich gern Fußball und macht bald ihr Abitur. Alles scheint bestens, bis der unerwartete Kuss einer Mannschaftskameradin Katinkas Welt erschüttert. Plötzlich glauben alle, sie sei lesbisch! Fluchtartig stürzt sie sich in einen Flirt mit einem Jungen, doch statt ihm kommt sie seiner Schwester näher, einem Vorzeigemädchen mit Streberattitüde. Das Gefühlschaos ist perfekt. Pendelnd zwischen Vereinsplatz und Theatersaal, Scheinheiligkeit und echten Gefühlen, muss Katinka erkennen, dass sich jeder hinter einer Maske versteckt – auch sie selbst.

(Quelle: Butze Verlag) Weiterlesen Rezension zu „Im Abseits der Lichter“ von Lina Kaiser